Seite auswählen

CHANGE DURCH CO-CREATION

Wie viele erfolgreich abgeschlossene Veränderungsprojekte können Sie spontan aufzählen?
Wie viele gescheiterte fallen Ihnen ein?
Was, wenn Sie dieses Verhältnis umdrehen könnten? 

Wir verraten Ihnen, wie Sie den Erfolg Ihrer Transformationsprojekte verdoppeln können – in unserem neuen Buch!

Um Ihr Unternehmen, Ihren Bereich oder Ihre Abteilung erfolgreich zu verändern, braucht es ein neues Verständnis von Organisationen und Führung, ein dazu passendes Veränderungsformat und geeignete Führungskonzepte.

Das liefert Ihnen dieses Buch.

Anhand des hier entwickelten Ansatzes werden Sie

  • Ihre Organisation tiefer verstehen und erkennen, wie sich diese verändern lässt,
  • ein Konzept erschaffen, mit dem Sie Veränderungen co-kreativ umsetzen,
  • Ihre Wirksamkeit als Führungskraft erhöhen – als Entscheider und als Enabler, die notwendigen Rahmenbedingungen schaffen und andere befähigen, Veränderungen zu gestalten,
  • und vor allem: die Erfolgsquote Ihrer Veränderungsprojekte um 100 Prozent steigern und damit einen signifikanten Business Impact erzielen.

Leseprobe

Testimonials

„Anhand zahlreicher Praxisbeispiele leitet mich ‚Change durch Co-Creation‘ sicher durch mein Transformationsvorhaben und gibt mir das Rüstzeug gegen Beharrungstendenzen“.

L. P., Geschäftsführung

„Durch das Buch habe ich verstanden, mit welchem Vorgehensweisen wir unser Transformationsprojekt agil gestalten können“.

L. S., Assistenz Programmleitung

„Ich kenne kein anderes Change Management Buch, das durchgängig dazu anregt, die vorgestellten Konzepte und Vorgehensweisen gleich auf das eigene Veränderungsvorhaben zu übertragen“. 

E. S., Produktionsleitung

„Mir gefällt, dass die weichen Faktoren immer in Verbindung mit den Businessaspekten bearbeitet werden“.

S. B., Abteilungsleitung Controlling

Pressestimmen

„Muss bei (Business-)Ratgebern immer eine grandiose Aussage auf dem Cover stehen, verdoppelter Erfolg beispielsweise? … Sehen Sie aber gelassen darüber hinweg und lesen Sie, denn das Buch ist richtig gut, richtig sinnvoll und richtig praxisbezogen.“ …
„Lohnende Lektüre, denn durch Geschichten aus der Beratungspraxis quasi ›zum Aufwärmen‹, ein durchgehendes Change-Beispiel in den weiteren Kapiteln, hervorragende Schaubilder und prägnante Tipps für das eigene Vorgehen ist das Buch Business-Roman, Nachschlagewerk und Checkliste gleichzeitig.“

Gudula Buzmann, LOESUNG, 31.05.2019

„Das Buch ist inhaltlich gut gegliedert, was die Verwendung als Leitfaden unterstreicht. An entscheidenden Stellen werden Erklärungen und Ergänzungen zur Methode eingefügt oder mit Grafiken verstärkt. Das Buch zeigt Ihnen zudem, wie eine nachhaltige, erfolgreiche Transformation gelingt. Wer vor einem Veränderungsprojekt steht, sich in einem befindet oder generell Interesse am Thema hat, sollte den Blick ins Buch wagen. Es könnte dazu führen, dass Sie definitiv neue Erkenntnisse erhalten.“

Nikolais Gogoll, Der Prozess-Manager, 11.06.2019

„Bei Co-Creation geht es nicht einfach um die Entwicklung neuer Produkte oder Dienstleistungen, die geeignet sind, einen Markt disruptiv zu verändern. Es geht darum, durch gemeinsames Handeln neue Denk-, Verhaltens- und Entscheidungsmuster zu etablieren, die Veränderungen nachhaltig ermöglichen.“

Conrad Pramböck, Upstyle Consulting, 25.06.2019

„Wer die Kapitel des gut geschriebenen Buches durcharbeitet, wird aber nicht nur seine Organisation besser verstehen und Konzepte für Veränderungsprozesse entwickeln. Er wird als Führungskraft wachsen.“

Stephan Lamprecht, ManagementJournal, 28.06.2019

„… so schafft es dieses Buch dennoch in genialer Art und Weise, die oft trockene und teils in anderen Büchern etwas “angestaubte” systemische Sichtweise von Change in einer sehr klaren, jungen und “spritzigen” Form dem interessierten Leser nahezubringen.
Die vielen Praxisbeispiele helfen, die in anderen Büchern dieser Art oft rein theoretisch oder mit vagen Andeutungen zur Praxis dargestellten Methoden und Konzepte in einer Art zu präsentieren, die ich vorher noch nicht in dieser Form gesehen habe. Dies hilft dem Berater wie Praktiker gleichermaßen, …“

Dr. Oliver Mack, xm:institute, 09.07.2019

Buchseiten

Power-Modelle

Tipps

Tassen Kaffee

%

Erhöhte Erfolgsquote

Und die stecken hinter dem Buch
HANS-WERNER BORMANN
ist Mitbegründer und Geschäftsführender Gesellschafter der WSFB-Beratergruppe Wiesbaden. Der diplomierte Wirtschaftsinformatiker mit langjähriger Expertise in der Organisationsentwicklung und Strategiefindung hat in seiner Laufbahn zahlreiche Change Management-Projekte in verschiedensten Organisationen beraten und entwickelt. Seit 2012 ist Hans-Werner Bormann Vorstandsvorsitzender des Fachverbandes Change Management im Bundesverband der Deutschen Unternehmensberater e.V. (BDU). Zudem hat er einen Lehrauftrag an der Hochschule Karlsruhe zum Thema »Die innovierende Organisation«.
Hans-Werner Bormann

Hans-Werner Bormann

MARCUS BENFER
ist ausgebildeter Systemischer Organisationsberater und Business Coach, studierter Psychologe, Philosoph und Kulturwissenschaftler. In seiner Laufbahn hat der überzeugte Out-of-the-Box-Denker mit den unterschiedlichsten Unternehmen und Organisationen gearbeitet, vom Start-up bis zum Dax-Konzern. In seiner Coaching- und Beratungstätigkeit setzt er seine Schwerpunkte im Change Management, im Lernen von Organisationen und in der Steigerung der organisationalen Wirksamkeit von Führungskräften und Managern. Marcus Benfer ist Inhaber von benfer beratung in Köln und Lehrberater und Kooperationspartner der WSFB-Beratergruppe Wiesbaden.

Marcus Benfer

GABRIELA BORMANN
ist Systemische Organisationsberaterin und Performance Business Coach. Nach ihrem Lehramtsstudium arbeitete sie über 20 Jahre in verschiedenen internationalen Führungs- und Beratungspositionen in der IT- und Telekommunikationsbranche. Seit 2012 hat sie mit ihrer eigenen, in Stegen bei Freiburg ansässigen Beratung DECIDE Consulting zahlreiche Veränderungsprozesse beraten und begleitet. Daneben liegen die Schwerpunkte ihrer Arbeit in der Bereichs- und Teamentwicklung sowie im Coaching und in der Beratung von Führungskräften und Top Executives. Gabriela Bormann ist Lehrberaterin und Kooperationspartnerin der WSFB-Beratergruppe Wiesbaden.

Gabriela Bormann

 

Die WSFB-Beratergruppe, seit zwei Jahrzehnten auf Organisationsberatung in Veränderungsprozessen spezialisiert, wurde 2019 zum sechsten Mal in Folge von Mitbewerbern und Kunden als

»Beste Berater«

in den Kategorien »Change Management & Transformation, Strategieentwicklung und Banken« ausgezeichnet (organisiert von der Zeitschrift brand eins und dem Statistik-Portal Statista).

Die systemische Ausbildung „Organisationale Veränderungsprozesse gestalten“ der WSFB-Gruppe mit jährlich zwei offenen Curricula ist seit inzwischen 17 Jahren eine etablierte Größe in der Weiterbildung für Change-Berater und Führungskräfte, sowohl für Beratungsunternehmen als auch für den Mittelstand und Dax-Konzerne aller Branchen.

www.wsfb.de

Wie viel Change Management braucht es in der Zukunft?

Sie fragen sich, braucht es in Zeiten von Agilität überhaupt noch Change Management? Werden wenig wandelbare Organisationen nicht ohnehin von disruptiven Start-ups vom Markt verdrängt werden? Wer braucht dann noch Change durch Co-Creation?

Lesen Sie unsere Antworten zu diesen und anderen Fragen im
Blog von Anne Lamberts.

Fand beim Verfassen des Buches eigentlich auch das Prinzip Co-Creation Anwendung?

Diese Frage wurde beim Autoren-Interview mit dem Campus Verlag gestellt. Welchen Fragen sich „Triple-B“ dabei noch stellen musste, lesen Sie hier:

Interview auf campus.de

Kontakt

Sie benötigen Beratung für die Gestaltung von co-kreativen Projekten?

Sie möchten in einer intensiven Auseinandersetzung mit anderen Führungskräften und Beratern co-kreatives Change Management kennenlernen  und dabei Ihre Projekte reflektieren und weiterentwickeln?

Sie interessieren sich für einen Vortrag zum Themenbereich „Wirksames Change Management durch Co-Creation“?

Dann nehmen Sie Kontakt auf:

6 + 13 =